Dachau handelt e.V.

Appell an alle: ZEIG MORAL, KAUF LOKAL!

Dachau handelt hat seinen Ursprung in der Corona-Krise. Wenige Tage nach dem ersten Lockdown im März wurde das Projekt aus der Taufe gehoben. Zwischenzeitlich ist aus der Initiative ein landkreisweiter Gewerbeverband erwachsen – und auch jetzt, während dem zweiten Lockdown, wollen wir betroffene Einzelhändler, Gastronomen, Gewerbetreibende, Dienstleister, Künstler und Vereine aktiv unterstützen.

Eine der Maßnahmen: Ein Appell an uns alle. „Zeig Moral, kauf lokal!“ heißt die Kampagne, die Dachau handelt ins Leben gerufen hat. Wir möchten unterstützen, wo wir können. Daher unser Aufruf: Kauft bei den örtlichen Händlern, die weiterhin geöffnet haben. Bestellt Euer Essen für zu Hause - sehr viele Lokale und Cafés bieten Abhol- und Lieferservice an. Und unterm Weihnachtsbaum dürfen dieses Jahr gerne viele Gutscheine liegen, auch von Anbietern, die derzeit geschlossen haben müssen! Helft bitte alle mit, dass die Geschäfte, Läden und Restaurants in unserem Landkreis auch nach der Pandemie weiter für uns da sind. Unser Tipp und unsere Bitte: Anstatt beim anonymen Online-Riesen zu kaufen, lieber runter von der Couch, raus an die frische Luft und rein in die Geschäfte – natürlich mit Maske und ausreichend Abstand.

Warum ist es gerade jetzt so wichtig, Kaufkraft in der eigenen Region zu binden?

Weil inhabergeführte mittelständische Betriebe, kleine Einzelhändler und das Café an der Ecke Garanten für lebendige, liebenswerte und lebenswerte Städte und Gemeinden sind. Und davon profitieren nicht nur die Kundinnen und Kunden: Denn Geschäfte, Restaurants und Dienstleister vor Ort schaffen nicht nur vielfältige und bequeme Einkaufsmöglichkeiten und Genussmomente vor Ort, sondern auch Arbeitsplätze. Mit der Kampagne „Zeig Moral, kauf lokal!“ will Dachau handelt keineswegs um Almosen betteln. Im Gegenteil: Wir sind uns sicher, die Verbraucherinnen und Verbraucher wissen die Vorzüge des Kaufs vor Ort zu schätzen. Wir müssen daher mit unserer Kampagne niemanden überzeugen oder gar überreden. Wir wollen die Bürgerinnen und Bürger mit unserem Appell nur dafür sensibilisieren, dass wir in der aktuellen Situation mehr denn je aktiv dazu beitragen können, wie unsere Gemeinden von morgen aussehen. Die Stärkung und Bewahrung der regionalen Wertschöpfung sei ein wesentliches Element für unsere Lebensqualität und liege in der Verantwortung von uns allen.

Wer unserer Kampagne folgt und lokal einkauft bekommt etwas gratis dazu, das er sonst nirgends bekommt: Das gute Gefühl etwas für die Gemeinschaft zu tun. Fr viele Betriebe im Landkreis geht es aktuell um alles. Mit Zeig Moral, kauf lokal kann jeder zum Existenzretter werden.